Wann ist es endlich soweit?


Bild

Bild: Heiko van der Velden
Offensivschwach, Defensivschwach, Zweikampfschwach. Seit Monaten zeigen sich im Spiel der Borussia Schwächen über Schwächen und eine Besserung ist nicht in Sicht. 
Spieler, die immer wieder Bewegung und Tempo in unser Spiel bringen (Cuisance), werden auf der Bank gelassen. Stürmer, die unserem Team mit Sicherheit gut tun würden, werden auch auf der Bank gelassen oder sind wie die meisten bei uns verletzt. Gutes Offensiv und schnelles Umschaltspiel wird kläglich vermisst, aber wie soll das auch funktionieren, wenn kein Spieler mit in die Offensive geht (Umschaltspiel) und unser Stürmer, der eigentlich gar kein Stürmer ist, mehr in der Defensive und im Mittelfeld macht, weil sonst gefühlt gar nichts mehr funktioniert? Das komplette Spiel scheint auf Raffael ausgelegt zu sein, was sich immer wieder zeigt, wenn er mal nicht dabei ist. Sobald der Brasilianer fehlt, werden nur noch lange und unkontrollierte Bälle nach vorne gespielt.Die Ansätze sind über kurze Momente immer wieder in Ordnung, doch leider bekommt es das Team in dieser Saison nicht hin, ein Spiel über die meisten Teile zu bestimmen. Immer wieder schleichen sich viel zu viele individuelle Fehler ein.
Sobald auch nur ein gegnerisches Team uns das Spiel machen lässt, funktioniert überhaupt gar nichts mehr. Sind wir mal ehrlich, welches Spiel in dieser Saison war souverän? Also mir fällt keins ein. Häufig wurde mit viel Dusel gewonnen oder nur weil das eigene Spiel über 20 Minuten gut war.

Seit dem Spiel gegen den FC Bayern (Ende November) konnten nur zwei aus zehn Spielen gewonnen werden und mit der Zeit wird es immer unerträglicher den Jungs beim Fußballspielen zuzuschauen.
Das schlimmste an allem ist fast, dass der Trainer und die gesamte Vereinsführung die momentane Situation schön reden und eine Ausrede nach dem anderen finden. In sämtlichen TV-Sendungen wird groß analysiert und Besserung versprochen, am Ende passiert nichts und eventuell sind dann noch die Fans schuld. So kann es doch nicht weitergehen? Auch wenn wir es in den letzten Jahren nicht immer einfach hatten, kann und muss mit so einem Kader viel mehr rausgeholt werden, sonst geht es eher in den Abstiegskampf als in Richtung der internationalen Plätze.

Ein paar Kommentar von Twitter-Usern trifft die momentane Situation auf den Punkt:


Ist die Zeit von Dieter Hecking vorbei? Stimmt jetzt ab und schreibt eure Meinung in die Kommentare.