Was macht eigentlich…Thomas Broich?

Heute blicken wir ein wenig weiter zurück. Zum 01.01.2004 wechselte Thomas Broich von Wacker Burghausen zur Fohlenelf. 
Nach seinem Wechsel folgten 2 ½ mehr oder weniger erfolgreiche Jahre am Niederrhein – jedenfalls konnte drei Mal der Klassenerhalt gefeiert werden.  In seiner Zeit bei der Borussia absolvierte der offensive Mittelfeldspieler 72 Pflichtspiele, in denen er an 13 Treffern beteiligt war ( 4 Tore – 9 Vorlagen).

In seiner letzten Saison schaffte die Borussia den Klassenerhalt und der Erzrivale aus Köln stieg  ab. Und eben zu den Kölnern zog es Broich zur neuen Spielzeit. Für ca. 500.000 € wurde der Wechsel vollzogen.
In der ersten Saison war nun der Aufstieg das Ziel, dieser wurde am Ende jedoch deutlich verfehlt. An Broich lag es definitiv nicht, denn der ehemalige U21-Nationalspieler bestritt 32 Spiele mit 16 Tor-Beteiligungen.

Für Broich persönlich war die Folgende Saison von den Tor-Beteiligungen nicht die erfolgreichste, trotzdem kam er auf 29 Einsätze und am Ende stiegen die Kölner hinter der Fohlenelf, welche zuvor abstieg, wieder in die Bundesliga auf.  Die Saison 2008/2009 sollte die letzte für Broich in Köln sein, denn sein Vertrag galt nur noch bis zum 31.06.2009. 
Seine letzte Spielzeit in Köln war weniger erfolgreich. Er kam auf lediglich 12 Einsätze und agierte meist als Auswechselspieler.  Genau dies wird auch einer der Gründe gewesen sein, warum der Vertrag nicht verlängert wurde und Broich ablösefrei zum Club wechselte.

In Nürnberg unterschrieb er ebenfalls einen drei-jahres-Vertrag. Dieser Wechsel brachte jedoch nicht den Erfolg den er sich vorstellte, weshalb seine Zeit in Nürnberg bereits nach einem Jahr wieder vorüber war.
Broich beschloss schließlich einen ganz neuen Weg einzuschlagen. Es zog ihn nach Australien zu Brisbane Roar. Für ihn sollte dieser Wechsel wohl eine der besten Entscheidungen gewesen sein. In Brisbane war er sofort ein wichtiger Stammspieler und absolvierte die meisten Spiele über volle 90 Minuten. Seit seinem Wechsel am 01.07.2010 absolvierte er 199 Partien für Brisbane, in denen er 23 Treffer erzielte und 52 Tore vorbereitete. Des Weitern wurde er 2011, 2012 und 2014 Meister und zweimal als bester Spieler der A-League ausgezeichnet. 2014 wurde er zum Fussballer des Jahrzehnts in Australien gewählt.

Nach der aktuellen Saison ist seine Zeit bei Brisbane jedoch zu Ende, denn der Trainer möchte den Vertrag mit Broich nicht verlängern. Wie es für den 36-jährigen weiter geht, ist bisher nicht bekannt.
 
Hier ein paar seiner Tore im Video: