„In Sarajevo wurden wir gejagt.“

 

Heute stellen wir euch den Fanclub ,,Nordharz Borussen‘‘ vor. Viel Spaß mit dem Interview.

Bild

NK: Hi Tim, stell doch zu Beginn mal kurz deinen Fanclub vor.
Tim: ,,Wir sind die ,,Nordharz Borussen‘‘. Wir wurden am 12.07.2012 gegründet, wir haben also dieses Jahr unser 5 jähriges Jubiläum. Derzeit haben wir 29 aktive Mitglieder und die meisten kommen aus Goslar und Umgebung. ‘‘
NK: Habt ihr denn etwas für euer Jubiläum geplant?
Tim: ,,Ja, wir wollen ein Fanclub Turnier veranstalten. (Bild dazu findet ihr ganz unten.)NK: Wie kam es denn überhaupt zur Gründung des Fanclubs?
Tim: ,,Ich bin damals wegen meiner Liebe hier in den Nordharz gezogen. Und mir war klar, dass ich durch die Entfernung niemals meine Liebe zur Borussia aufgeben werde. Deshalb haben wir damals mit 5 Leuten einen Fanclub gegründet. Durch unsere Zaunfahnen haben wir auf uns aufmerksam gemacht und immer mehr aus der Region sind zu uns gekommen.‘‘NK: Und jetzt seid ihr bei allen Heim- und Auswärtsspielen dabei?
Tim: ,,Ich und meine Freundin haben eine Dauerkarte (Heim + Auswärts) und sind bei ca. 30 von 34 Spielen dabei. Von den anderen Mitgliedern sind mal mehr, mal weniger dabei. Aber immerhin 6 haben eine Heimdauerkarte und 3 eine AWDK. In Darmstadt waren wir z.B. auch zahlreich vertreten. Hier ein Bild von unserem Banner dort. ‘‘

Bild

NK: Unternehmt ihr denn auch regelmäßig außerhalb des Fussballs etwas?
Tim: ,,Ja klar, wir versuchen uns alle mindestens einmal im Monat zu treffen und wir gehen dann z.B. zum Bowling oder nehmen an Fussballturnieren teil. Außerdem haben wir jedes Jahr ein Abschlussgrillen und eine Weihnachtsfeier.‘‘
NK: Bei was für Turnieren nehmt ihr denn dann Teil?
Tim: ,,Also wir haben eine Spielgemeinschaft mit den Kyffhäuser Fohlen und fahren dann zu Turnieren. Wir waren z.B. auf Usedom, in Zinnowitz,  in Dortmund und bei vielen mehr. ‘‘NK: Was war denn etwas verrücktes was ihr miteinander erlebt habt?
Tim: ,,Da gibt es viele Sachen, aber in Sarajevo haben wir eine unvergessliche Sache erlebt, denn es war sehr viel Action dabei. Wir mussten nach dem Spiel zu Fuß zum Hotel, welches in der Altstadt lag.
Ca. 500 Meter vor dem Hotel kamen uns aus der Seitenstraße  ein Haufen von Ultras hinterher gerannt. Wir sind natürlich alle weggelaufen und hatten viel Glück, denn in der Altstadt war viel Polizei anwesend. ‘‘NK: Zum Abschluss noch eine Frage, wie kann man bei euch Mitglied werden?
Tim: ,,Wir sollten die Person schon persönlich kennen. Dann sollte man auf uns zu kommen und wir regeln das. Es kostet 30€ im Jahr, denn wir organisieren auch viele Dinge (wie eben erwähnt. ‘‘
Und jetzt noch die Einladung zum Fanclub Turnier:


Einladung Nordharz Borussen
File Size: 119 kb
File Type: jpg

Datei herunterladen