,,Im Partybus wird gefeiert – egal wie das Spiel ausgeht.‘‘

 

In unserem zweiten Interview stellen wir euch den Fanclub ,,Green Chaos 1900‘‘ vor. Das Interview wurde mit Thomas ,,Borki‘‘  Borkenhagen geführt.

Bild

,,Green Chaos ‘‘ auf dem Weg zu einem Auswärtsspiel.
Nk: Hi Borki, vorab schon einmal Danke, dass du dir die Zeit für ein Interview genommen hast. Wir haben die Fans auf Facebook gefragt mit wem das nächste Interview kommen soll und ihr wart am gefragtesten.
Borki: ,,Immer gerne. Ja, ich habe es heute morgen gesehen.‘‘Nk: Am besten stellst du deinen Fanclub zu Beginn ein wenig vor.
Borki: ,,Wir sind der Fanclub ,,Green Chaos 1900‘‘ und kommen aus dem Kreis Heinsberg. Unser Fanclub ist noch gar nicht so alt, denn wir wurden am 01. März 2011 gegründet. ‘‘
Nk: Wie seid ihr denn auf diesen Namen gekommen? Sowas hört man ja nicht so oft.
Borki: ,,Wir haben da schon lange überlegt, denn wir wollten etwas was nicht die Region beschreibt, aber trotzdem einen einfachen und schnellen Bezug zur Borussia herstellt. Mit dem ,,Green‘‘ und dem ,,1900‘‘ waren wir uns schnell einig. Also haben wir noch ein Wort gesucht, welches dazwischen passt. Irgendwann sind wir auf das Wort ,,Chaos‘‘ gekommen, wir fanden es alle gut und haben es einstimmig gewählt. Es ist einfach und man kann es sich leicht merken. ‘‘Nk: Wie genau hat den der Start von eurem Fanclub ausgesehen?
Borki: ,,Wir waren damals mit ca. 10 Personen und sind immer wieder gemeinsam zu Bundesligaspielen gefahren. Irgendwann haben wir den Beschluss gefasst einen Fanclub zu gründen. Mittlerweile haben wir großen Zuwachs bekommen und sind fast 40 Mitglieder. ‘‘
Nk: Und ihr Mitglieder trefft euch dann regelmäßig oder nur bei den Spielen?
Borki: ,,Wir haben untereinander viele Freundschaften geschlossen, so dass wir auch Privat einiges unternehmen. In der Zukunft sind aber noch mehrere Aktivitäten außerhalb vom Fussball geplant. Momentan treffen wir uns immer vor den Heim- und Auswärtsspielen‘‘


Nk: Habt ihr denn schon eine Idee, wie die Aktivitäten außerhalb vom Fussball aussehen sollen?
Borki: ,,Wir wollen eventuell bei Dorfturnieren mit einer Fanclub Mannschaft antreten. Außerdem wird es vllt. mehrere offizielle treffen geben, das gab es bisher nur um sich besser kennenzulernen.
Nk: Wie sieht es denn allgemein bei Heimspielen aus? Sind die meisten von euch im Stadion und haben Dauerkarten?
Borki: ,,Es haben leider nicht alle eine Dauerkarte, aber die holen sich dann meistens Tageskarten. Wir sind meistens in Block 16. ‘‘Nk: Euer Fanclub befindet sich relativ nah an der Grenze zu Holland. Ich habe gelesen, dass ihr dort mit einen Fanclub etwas mehr zu tun habt. Was kannst du dazu sagen?
Borki: ,,Ja, das stimmt. Wir haben viel mit den ,,Limbofohlen‘‘ zu tun und fahren oft gemeinsam zu spielen. Außerdem haben wir einen gemeinsamen Fanschal. ‘‘

Bild

Ein Bild aus dem Partybus.
Nk: Und Auswärts seid ihr auch zahlreich vertreten?
Borki: ,,Mindestens eine Person ist immer vor Ort. In München waren wir sogar mit 20 Leuten. Aber auch mit den ,,Limbofohlen‘‘ fahren wir viel zu den Auswärtsspielen. Ein Banner von uns ist meistens zu finden (siehe Foto unten).Ab und zu fahren wir auch mit einem Partybus zu den Spielen (Bus mit Disco Licht, Musik und Tischen / siehe Bild oben), selbst wenn das Spiel verloren geht, wird gefeiert!‘‘

Bild

Ein weiteres Gruppenfoto mit dem Banner des Fanclubs.

Nk: Zum Abschluss noch eine Frage: Wie kann man bei euch Mitglied werden und kostet es etwas?
​Borki: ,,Eine Mitgliedschaft kostet bei uns nichts. Man kann einen von uns anschreiben oder im Stadion ansprechen. ‘‘ Zur Facebook Seite: Green Chaos 1900