„Endlich einer mit Eiern, er…”

Reaktionen der Fans zur Vertragsverlängerung von Max Eberl.

Christian L.: Endlich einer mit Eiern, er steht hinter dem Verein und scheint sich wohl zu fühlen. Charakter kann Mann nicht kaufen, den hat man. Max Eberl, damit hast du viele Fans Glücklich und dich in Borussia unsterblich gemacht. Hut ab.

Matthias J.: Eine ganz wunderbare Nachricht. Vielen Dank Max Eberl, dass du unserer Borussia weiterhin erhalten bleibst und versuchst deine erfolgreiche Arbeit auch in der Zukunft fortzusetzen. Wir haben dir echt viel zu verdanken, was die Entwicklung des Vereins in den letzten Jahren betrifft. Kompliment aber auch an Geschäftsführer Schippers und das Präsidium für diese Vertragsverlängerung. Gemeinsam mit nun einem tollen Trainer, kann man positiv in die Zukunft schauen.

Matthias M.: Ich denke ganz Gladbach kann stolz auf diesen Mann sein nicht nur weil er verlängert hat, sondern weil er Gladbach Wirtschaftlich, Sportlich und auch Menschlich geprägt und Entwickelt hat.
Als Bayernfan wäre ich natürlich froh über so einen Kompetenten Mann dennoch ist der Respekt umso größer das er verlängert hat und seinen Verein weiterhin die Treue hält.
Ich denke Gladbach hat mit diesem Mann noch viel vor und ich hoffe sie können weiter so viele Junge und Talentierte Junge Männer entwickeln und weiter unser Land erfolgreich vertreten.

Herbert R.: Das ist eine sehr gute Nachricht. Max Eberl weiss was er in Gladbach hat. Endlich mal einer der den Bayern die Stirn bietet. Hut ab vor dieser Entscheidung.

Sebastian v.L.: Die einzigen, die den Wechsel zu den Bayern wirklich wahrscheinlich erscheinen lassen haben, waren die Medien. Max konnte sagen was er wollte. Selbst die Fans haben sich einreden lassen, dass er keine klare Stellung bezieht. Hat er aber immer.


Jürgen U.: Man kann auch alles in Frage stellen, erstmal ist er nicht dem Ruf des grossen Geldes gefolgt, sondern wird uns wie in den letzten Jahren schon, helfen den Verein auf stabile Beine zu stellen. Danke Max und wenn du irgendwann gehen solltest, kann man das auch verstehen.