„Wir wollten diesen weißen Fleck von der Landkarte entfernen.“

 

Es geht los! ,,Paule‘‘ hat uns in einem Interview seinen Fanclub ,,Aasee Mönche‘‘ näher gebracht.
Bild

NK: Hallo Paule, erst einmal vielen Dank, dass du dir die Zeit genommen hast ein Interview mit    uns zu führen.
Paule: ,,Kein Problem.‘‘NK: In welcher Stadt ist euer Fanclub zu Hause, wann wurde dieser gegründet und wie viele Mitglieder habt ihr derzeit?
Paule: ,,Wir kommen aus Münster. Unser Fanclub wurde am 04. August 2000 gegründet und mittlerweile sind wir 61 Mitglieder. ‘‘
NK: Hast du den Fanclub selber mit gegründet oder wurdest du später zum Vorstand ernannt?
Paule: ,,Ich bin einer der vier Gründungsmitglieder. ‘‘

NK: Ihr habt also mit vier Personen angefangen? Und wie ist es überhaupt dazu gekommen einen Fanclub zu gründen?
Paule: ,,Wir haben im August mit 11 Personen begonnen und sind dann nach und nach gewachsen. In Münster gibt es viele Gladbach Fans, aber vor uns gab es keinen Fanclub. Wir wollten diesen weißen Fleck von der Landkarte entfernen, denn rund um Münster gab es bereits viele Fanclubs. Wir wollten viele Leute zusammen bekommen, dass wir mit einem Bus zu den Heimspielen fahren können und nicht jeder auf eigenem Weg mit dem Zug oder Auto anreisen muss. Sogar in der 2. Liga haben wir es zu den meisten Heimspielen hinbekommen,  obwohl wir nur ca. 30 Mitglieder waren.‘‘
NK: Also wolltet ihr einen Fanclub gründen um gemeinsam zu den Heimspielen zu fahren oder auch um euch außerhalb der Spiele zu treffen?
Paule: ,,Nein, wir sind schon zu Bökelbergzeiten gemeinsam gefahren, nur immer auf unterschiedlichen Wegen. Unser Ziel war es ein Gemeinschaftsgefühl zu entwickeln und ein Anlaufpunkt für andere Borussen in der Umgebung zu sein.‘‘

Bild

NK: Und ihr unternehmt auch regelmäßig etwas miteinander oder seht ihr euch nur zu den Heimspielen?
Paule: ,,Ja, wir sehen uns ab und zu, aber meist in kleineren Gruppen. Wir sind momentan dabei, die Aktivität außerhalb der Spiele wieder ein wenig anzuschieben.‘‘
NK: Wie ich gesehen habe, habt ihr euch letztes Jahr im Sommer getroffen und u.a. gemeinsam Darts gespielt. Macht ihr sowas öfters?
Paule: ,,Das war unser Sommerfest. Einmal im Jahr versuchen wir eine größere Veranstaltung zu machen, um alle Mitglieder mit ins Boot zu holen. Unsere bisher größte Aktion war ein Fußmarsch von Münster bis nach Mönchengladbach zu einem Heimspiel. Es haben 19 Personen mitgemacht. Daraus ist ein kleiner Spendenlauf entstanden, denn wir haben insgesamt 5200€ gesammelt. Es wurde für eine intergrative Fussballmannschaft und die Borussia Stiftung gesammelt. Der Scheck über 2600€ wurde Herr Schippers vor einem Heimspiel überreicht (siehe Bild oben).‘‘NK: Wie viele seid ihr denn in der Regel bei Heimspielen und wie sieht es Auswärts aus?
Paule: ,,Wir setzen zu fast jedem Heimspiel ein Bus ein und sind dann zwischen 30 bis 40 Personen. Auswärts sind wir oft nur mit einer kleinen Gruppe vertreten, da auch wir das Kartenproblem haben.‘‘
NK: Haben die meisten von euch eine Dauerkarte und wenn ja, in welchem Block findet man euch?
Paule: ,,Der Großteil ist in Block 15, aber mittlerweile verteilt sich das ein wenig, da neue Leute dazu kommen. Insgesamt haben 39 der 61 Mitglieder eine Dauerkarte.‘‘

NK: Also es kommen auch regelmäßig neue Personen dazu?
Paule: ,,Teilweise ist es ein kommen und gehen. Lange Zeit lief es schleppend, aber in letzter Zeit haben wir stetig Zuwachs.‘‘
​NK: Also verlassen euch auch regelmäßig welche? Und wie kann man bei euch Mitglied werden?
Paule: ,,Regelmäßig würde ich nicht sagen, aber manche möchten aus unterschiedlichen Gründen nicht mehr. Das sind meistens Leute, die man eh kaum zu Gesicht bekommt.
Einen Mitgliedsantrag gibt es bei uns nicht. Wer Mitglied werden möchte, sollte uns bekannt sein oder mal im Bus mitgefahren sein. Im Bus wird die Person meistens vorgestellt und in die Runde gefragt, ob jemand etwas gegen eine Mitgliedschaft hat. ‘‘

NK: Bei wem muss man sich melden, wenn man bei einer Busfahrt dabei sein möchte?
Paule: ,,Ich organisiere das, unsere Kontaktdaten stehen auf unserer Homepage.‘‘
NK: Eine letzte Frage. Kostet eine Mitgliedschaft bei euch etwas?
Paule: ,,Ja, wir nehmen 5€ im Monat. Von den Beiträgen werden z.B. die Busfahrten bezuschusst um den Fahrpreis stabil zu halten. Außerdem werden die Feiern bezuschusst oder Sachen wie die Stadionfahne (Block 19a), Fanschals usw. finanziert.‘‘

Wir von der Nordkurve bedanken uns bei dem Fanclub ,,Aasee Mönche‘‘ für das Interview. In der kommenden Woche folgt dann das nächste Interview.