Noch einmal VOLLGAS!

 

Was war das für eine verrückte Zeit zuletzt. Fast alle drei Tage konnten wir unsere Elf im Stadion bestaunen. Egal ob in Florenz, Hamburg, Ingolstadt oder wo auch immer. Wir Fans waren wie immer zahlreich vertreten.
Seit Mitte Februar absolvierte unsere Borussia zehn Spiele, die meisten davon Auswärts. Bei der Mannschaft hat dieses straffe Programm deutliche Spuren hinterlassen.

Momentan fällt ein Spieler nach dem anderen verletzt aus. Im letzten Spiel gab es mit Fabian Johnson und Christoph Kramer wieder zwei Verletzte. Auch die Leistung auf dem Platz hat mit der Dauer nachgelassen. Ganz besonders in der zweiten Halbzeit gegen Schalke und letztes Wochenende in Hamburg hat man gesehen, dass das Team komplett auf ist und eine Pause braucht.
Aber nicht nur dem Team hat man die letzten Wochen angemerkt, auch den Fans ist es deutlich anzumerken. Bis auf die Üblichen, die meist das komplette Spiel supporten, ist die Stimmung rund herum relativ schwach. Beim letzten Spiel gegen Schalke hätte das Team alle Fans im Borussia-Park gebraucht, doch leider gab es nach dem unglücklichem Ausgleich kaum noch Stimmung. Der größte Teil schien regelrecht geschockt, dass die Mannschaft dieses Spiel noch aus der Hand gegeben hat. Doch genau in solchen Situationen braucht das Team am aller meisten den Support vom kompletten Stadion, egal ob aus dem Norden, Osten, Süden oder Westen.Jetzt ist es eben passiert und wir sind unglücklich aus der Europa League ausgeschieden, aber trotzdem sollte die Stimmung nicht darunter leiden. Lasst uns morgen, im letzten Spiel vor der Länderspielpause, noch einmal VOLLGAS geben und den Borussia-Park zur Festung machen. Jeder muss merken, dass wir wie immer voll und ganz hinter dem Team stehen und die drei Punkte im hier behalten wollen. Wenn es am Ende, wie es von den meisten erwartet wird, gegen den deutschen Rekordmeister nicht reicht, sollte es der Stimmung kein Abbruch tun.
Wir sollten positiv auf die letzten Wochen zurück blicken, das Team dafür würdigen und in die hoffentlich erfolgreiche Zukunft schauen. Wer weiss, ob nicht trotzdem noch ein Finale drin ist.

AUF GEHTS BORUSSIA – AUF GEHTS NORDKURVE!