De Camargo: ,,Wenn wir im Viertelfinale gegen die Borussia spielen könnten, wäre es ein großer Spaß.‘‘

 

Heute morgen haben wir euch in unserer Rubrik ,,Was macht eigentlich…?‘‘ vorgestellt, was Igor de Camargo heute macht. (Jetzt lesen.)
Nun folgt das Interview mit dem Ex-Borussen.
NK: Hallo Igor, danke, dass du dir die Zeit nimmst.
Igor: ,,Gar kein Problem.‘‘NK: In unserer Rubrik ,,Was macht eigentlich..?‘‘ haben wir heute vorgestellt, was du derzeit machst. Verfolgst du denn noch ab und zu die Spiele der Borussia?
Igor: ,,Ja tatsächlich. Wenn es die Zeit zu lässt, schaue ich mir ab und zu mal ein Spiel an.‘‘

NK: Könntest du dir vorstellen, noch einmal ein Spiel im Borussia-Park zu schauen?
Igor: ,,Ja klar, aber ich habe kaum Zeit. Wenn es die Zeit mal zu lässt, komme ich sehr gerne vorbei.‘‘

NK: Dann kannst du ja in die Nordkurve kommen. Nein Quatsch (lach). Wie hast du die Fans und die Stimmung in der Nordkurve in Erinnerung?
Igor: ,,Die war einfach klasse, das war immer eine sehr gute Stimmung.‘‘

NK: Viele der Fans werden sich für immer an dein Tor gegen den VfL Bochum erinnern. Würdest du sagen, das war das beste was du für die Borussia gemacht hast oder fallen dir andere tolle Momente ein?
Igor: ,,Das Tor war natürlich ein super Moment und mein Tor zum 1:0 Sieg gegen den FC Bayern. Dort nach so langer Zeit zu gewinnen war einfach super. ‘‘

NK: Würdest du denn sagen, dass deine 2 1/2 Jahre bei der Borussia ein deutlicher Fortschritt in der Karriere waren?
Igor: ,,Ja zu 100%. Ich habe dort sehr viel gelernt und das war eine unglaubliche Erfahrung.‘‘NK: Nach deiner Zeit bei der Borussia bist du ein wenig gewechselt. Hoffenheim, Standard, Genk und jetzt APOEL Nikosia. Wie siehst du deine momentane Situation dort?
Igor: ,,Ich fühle mich hier sehr gut. Wir führen momentan in der zyperischen Meisterschaft und sind im Achtelfinale der Europa League. Wir werden sehen, was am Ende der Saison passiert.‘‘

NK: Zuletzt habt ihr Bilbao rausgehauen. Das war bisher der beste Moment der Saison oder? Und hoffst du eventuell auf ein aufeinandertreffen mit der Borussia im Viertelfinale?
Igor: ,,Ja, wir haben ein großes Spiel gegen Bilbao gezeigt und hoffen, dass die Geschichte weiter geht. Wenn wir im Viertelfinale gegen die Borussia spielen könnten, wäre es eine große Freude.‘‘

NK: Du bist 33 Jahre alt, hast du dir schon Gedanken gemacht, wie es mit einem Karriereende aussieht oder versuchst du so lange wie möglich zu spielen?
Igor: ,,Ich fühle mich sehr gut und meine Karriere ist noch lange nicht zu Ende.‘‘

NK: Danke für das Interview, Igor. Wir wünschen dir noch viel Erfolg bei Nikosia und vielleicht sieht man sich ja im Viertelfinale der Europa League. Willst du zum Abschluss noch etwas an die Borussia Fans richten?
Igor: ,,Vielen Dank für die Unterstützung von allen Fans und ich hoffe das wir uns bald treffen können. Obrigado e que Deus abençoe!‘‘